Projekt RED
/

Richterswil

 

Neuigkeiten 



Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

20.04.2015

Projekt RED (Revitalisierung Dorfkern Richterswil): Umfragen zum Ortskern Richterswil ausgewertet

Anfang März 2015 führte die Begleitgruppe des Projekt RED zusammen mit dem Netzwerk Altstadt eine Umfrage bei rund 100 Gewerbetreibenden und 200 Hauseigentümern des Dorfkerns Richterswil durch. Im Rahmen der 2. Sitzung der Begleitgruppe wurden dieser von den Vertretern des Netzwerks Altstadt die Ergebnisse der Umfrage präsentiert.
Der erfreuliche Rücklauf von 63% resp. 52% erlaubte dem Netzwerk Altstadt einen vertieften Einblick in die Strukturen des Ortskerns und die daraus entstehenden Bedürfnisse. Völlig überraschende Ergebnisse blieben jedoch aus. Zusammenfassend lassen sich die folgenden Aussagen machen:

- Der Dorfkern in seiner historischen und kleinräumigen Art wird allseits als attraktiver und zu pflegender Ort wahrgenommen. Es besteht allseitig eine erfreulich grosse Bereitschaft, sich für den Erhalt und die Pflege des Dorfkerns zu engagieren.
- Bezüglich der öffentlichen wie auch der privaten Aussenräume und der Aufenthaltsqualität ist noch Verbesserungspotenzial vorhanden.
- Zur Verkehrssituation gehen die Meinungen teilweise diametral auseinander. Während die einen mit der heutigen Situation zufrieden sind und keine Änderungen wünschen, gaben andere Teilnehmer Wünsche zur Verkehrsreduktion von Tempo 30 über Begegnungszone bis verkehrsfrei an.


Am 29. April 2015 findet nun im Chüngensaal je ein Workshop mit den an der Umfrage beteiligten Hauseigentümer (17:00 bis 19:00 Uhr) und Gewerbetreibenden (19:30 bis 21:30 Uhr) statt. Auf Basis des Workshops wird das Netzwerk Altstadt einen ersten Entwurf der Nutzungsstrategie erstellen und mit der Begleitgruppe weiter bearbeiten.

Die Nutzungsstrategie soll der Öffentlichkeit nach Möglichkeit gegen Ende Jahr anlässlich einer öffentlichen Veranstaltung präsentiert werden.



Zurück zur Übersicht