Projekt RED
/

Richterswil

 

Das Ziel ist erreicht - der Souverän hat heute Sonntag, 10. Juni 2018, mit 53.8 % der Stimmen JA gesagt zur Neugestaltung des Dorfkerns Richterswil. Wir freuen uns auf die Neugestaltung, die unseren Dorfkern neu erlebbar machen und die Aufenthaltsqualität nochmals deutlich verbessern wird.

******************************************************************************************************

Am 10. Juni 2018 gilt es ernst!
Die Urnenabstimmung über das Projekt Neugestaltung Dorfkern Richterswil findet am 10. Juni 2018 statt.
Seit dem 31. Mai 2018 ist  klar, dass sich der Kanton mit CHF 450'000.- am Projekt beteiligt.

Nähere Informationen folgen laufend unter Neuigkeiten.

Das Weisungsheft zur Urnenabstimmung finden Sie hier.

*********************************************************************************************************


Liebe Dorfbewohnerinnen, liebe Dorfbewohner


Richterswil hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Die Seestrasse hat den schönen Dorfkern vom Durchgangsverkehr entlastet. An der Peripherie entstand ein Grossverteiler, im Zentrum hingegen nahm der Kundenstrom ab.


Die Revitalisierung des Dorfkerns ist daher ein stetiges Thema. Die Vertreter der Fachgeschäfte Richterswil, der IG Dorfkern sowie weitere interessierte Kreise haben 2013 den Gemeinderat gebeten, ein Projekt zur Revitalisierung des Dorfkerns zu starten (Projekt RED).


Der Gemeinderat beauftragte darauf das Netzwerk Altstadt mit der Erstellung einer Stadtanalyse, die im September 2014 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Im Anschluss daran wurde die Nutzungsstrategie erarbeitet. 


Die Begleitgruppe Projekt RED hat sich entschieden, in Arbeitsgruppen die folgenden drei Themen vertieft zu bearbeiten und dem Souverän so bald wie möglich konkrete Massnahmen vorzuschlagen:

  • Anpassung Verkehrsregime im Ortskern
  • Den Wisshusplatz formen
  • Den Wochenmarkt aufwerten


Wir freuen uns, Ihnen schon bald die Ergebnisse vorstellen zu können. Auch IHRE Anregungen sind sehr willkommen! Helfen Sie mit, unser schönes Dorf mitzugestalten.


Hansjörg Germann, Gemeinderat und Vorsitzender der Begleitgruppe Projekt RED


März 2016